Fricktaler Cup Stein

Der Fricktaler Cup 2018 war dieses Jahr einfach nur #steinmalig

8. Rang in Gipf-Oberfrick

Der Turnverein Oeschgen erreichte den 8. Rang an der HLMM 2017 Hallen Leichtathletik
Mehrkampfmeisterschaft Pendelstafette, 3er-Froschhupf, Medizinballstossen und Hallensteeple

Eierlesen Oeschgen

Was in Zürich mit dem Verbrennen des «Bööggs» prognostiziert wurde, hat sich am Sonntag in Oeschgen bestätigt. Der Winter ist endgültig vorbei, er unterlag am Eierlesen in einem harten Kampf dem Frühling. Kurz nach 14 Uhr standen sich am Sonntag die Läufer des Winters und Frühlings vor ihren Eierbahnen gegenüber. 100 Eier, eingebettet in Sägemehlnester mussten auf Skiern, Stelzen, mit Sackgumpen oder einem Schrottfahrrad ohne Pneu und Bremsen einzeln aufgelesen und unbeschädigt in eine Spreuwanne geworfen werden. Doch damit nicht genug, beide Läufer hatten ihre Anhänger mitgebracht und diese machten der Gegenpartei das Leben schwer.

Gelungener Start in die Team Aerobic Saison

Nach langem und intensivem Training startet der TV Oeschgen am Chläggi Cup in Wilchin-gen in die neue Wettkampfsaison. Die Oeschgerinnen liessen sich vom garstigen Wetter nicht beirren und erturnten sich mit einer soliden Leistung (8.65) den guten dritten Rang. Für den eine Woche später stattfindenden Fricktaler Cup in Laufenburg erhofften sich die Oeschger Turnerinnen dennoch etwas mehr. Und so kam es dann auch. Mit der guten Note 9.03 wurde das persönliche Ziel erreicht. Die Oeschgerinnen platzierten sich auf Rang drei und sicherten sich als bestplatzierter Fricktaler Verein den Fricktaler Meister-Titel. Die Freude über den zweiten Titel nach 2011 ist riesig und motiviert das Team zusätzlich für die bevor-stehenden Trainings auf das Kantonale Turnfest in Thun vom 25.06.2016 (Startzeit 14.54 Uhr).

Neuer Vereinstrainer für den Turnverein Oeschgen

In diesem Jahr feiert der Turnverein Oeschgen sein 50-Jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum konnte im Rahmen der Veranstaltung „Schweiz bewegt", bei welchem die Gemeinde Oeschgen mitmachte, gebührend gefeiert werden. Am Freitagabend wurde die 1. Oeschger Sports Night durchgeführt. Bei diesem Plauschturnier haben sich die Mannschaften in den Sportarten Fussball, Basketball und Unihockey duelliert. Mit 15 teilnehmenden Teams konnte die erste Austragung dieses Turniers sicherlich als Erfolg gewertet werden. Die beste Mischung aus den spannenden jeweils 2 Partien pro Sportart fand bei den Herren der STV Bözen. Bei den Mixed-Teams triumphierte eine zusammen gewürfelte Mannschaft des TSV Frick Handball. Am nächsten Tag wurde das Jubiläum mit einem kleinen Festakt noch offiziell gefeiert. Rechtzeitig zum runden Geburtstag des Turnvereins wurde ein neuer Vereinstrainer angeschafft, der bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Für die grosszügige Unterstützung wird an dieser Stelle den beiden Sponsoren Winter Transport AG, Eiken und Tinoa, Frick bestens gedankt. Am kommenden Freitag wird der neue Oeschger Trainer beim Fricktaler Cup in Schupfart erstmals im Einsatz stehen, an welchem die TV Damen beim Wettkampf im Team Aerobic teilnehmen werden.