Turnverein Oeschgen holt sich den 7. Rang in Arosa



Zehn Personen vom TV Oeschgen nahmen wieder an der Sportstafette in Arosa teil. Das Team sicherte sich in einer Zeit von 20 Minuten und 25 Sekunden den 7. Rang.

Auch in diesem Jahr begab sich der Turnverein Oeschgen traditionsgemäss nach Arosa, um an der Arosa Sportstafette teilzunehmen. 10 Personen bilden ein Team, in welchem der Schwimmer im Untersee startet und an den Bergläufer übergibt. Am Obersee angekommen, wird der Stab vom Ruderer übernommen. Sobald dieser den See durchquert hat, absolvieren Radfahrer, 700 Meter-Läufer und Inline-Skater mit längeren oder kürzeren Distanzen rund um den Obersee ihre Disziplin. Ein weiterer Läufer bringt den Stab auf den rund 500 Meter ins Zielgelände, wo der Hindernisläufer, der Schütze und die Schlussläuferin den Wettkampf beenden.